Herzlich willkommen

Online-Vertrieb

Veröffentlicht am 06.10.2011

Online-Verkäufe (z.B. über Ebay) sind unter Umständen eine gewerbliche Aktivität, die Sie melden und versteuern müssen. Wenn Sie hauptsächlich als 'privater Verkäufer' gebrauchte Gegenstände aus Ihrem Haushalt verkaufen, dann müssen Sie diese Verkäufe wahrscheinlich nicht melden. Wenn Sie allerdings ein sehr aktiver Verkäufer sind und für Ihre Verkäufe Gewinne verbuchen oder Sammlerstücke verkaufen, dann müssen Sie die Gewinne aus Ihren Verkäufen melden, versteuern und eventuell Gewerbe anmelden.

 
Die Sensation:
 
Das von uns eingesetzte Softwaresystem ist die Zukunft der Buchführungsdienstleistung.
 
Unsere Fibu kann sogar lesen und findet Ihre Rechnung oder Ihren Beleg auch nach Begriffen innerhalb des Dokuments.  

 

Interessiert? Fordern Sie doch einfach unsere kostenlose und unverbindliche Preisliste an.

   *Wir arbeiten nach den Vorschriften des § 6 Nr. 3 und 4 Steuerberatungsgesetzes. Die angebotenen Dienstleistungen sind das Sortieren, Kontieren und Erfassen der lfd. Geschäftsvorfälle, der Ausdruck der Listen und Auswertungen. Rechts- und Steuerberatung gehört nicht zum Leistungsumfang eines Buchführungsbüros.

Alle Angebote und Dienstleistungen richten sich an Gewerbetreibende, Selbstständige, Freiberufler und Unternehmen. Nicht an Privatpersonen!